Stiftung daHeim im Leben

Die Stiftung daHeim im Leben setzt sich dafür ein, dass alte, behinderte oder pflegebedürftige Menschen ein würdiges Leben in Gesellschaft führen können.
Stiftung daHeim im Leben
St.-Laurentius-Straße 4
36041 Fulda

Die Förderziele der Stiftung daHeim im Leben

Die Stiftung möchte das Leben und Wohnen von Senioren angenehmer machen. Dazu fördert sie Aktivitäten und Hilfen für Senioren in allen Bereichen von Bewegung bis Kultur und gesundheitliche Unterstützung, damit sie sich trotz Behinderung, Pflegebedürftigkeit, Demenz oder anderen Einschränkungen wohl fühlen können. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben soll auch gefördert werden. Laut Satzung ist die Stiftung in folgenden Arbeitsbereichen tätig:

  • Altenhilfe
  • Hilfe für Behinderte
  • Gesundheitswesen
  • Kunst und Kultur

Die Stiftung wurde 1993 gegründet unter dem Namen „daHeim im Heim“, um die Wohnsituation der alten und pflegebedürftigen Menschen in den Heimen der ehemaligen DDR zu verbessern und menschenwürdige Verhältnisse in den Alten- und Pflegeheimen in den Neuen Bundesländern zu ermöglichen. Nach Erfüllung dieser Ziele fokussiert sich die Stiftung seit 2016 neben der Schaffung besserer Wohn- und Pflegeverhältnisse auch auf gesellschaftliche Teilhabe und unterstützt Projekte in ganz Deutschland.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe, die Projektförderungen für ihre Vorhaben beantragen wollen. Ein Antrag wird an den Vorstand der Stiftung daHeim im Leben gestellt. Die Stiftung fördert nur einen Anteil der Projektkosten.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe