Stiftung Kindergesundheit

Die Stiftung Kindergesundheit unterstützt bundesweit gemeinnützige Projekte die der Gesundheit von Kindern zugutekommen.
Stiftung Kindergesundheit
Lindwurmstr. 4
80337 München

Die Förderziele der Stiftung Kindergesundheit

Die Stiftung fördert bundesweit Projekte, die Kindern einen gesunden Start ins Leben ermöglichen. Die Kinderheilkunde steht hierbei im Vordergrund und die Förderungsschwerpunkte sind:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Die Stiftung wurde zur Jahreswende 1996/97 in München gegründet und wird von namhaften Partnern unterstützt.

Voraussetzungen für die Förderung

Gefördert werden Projekte von gemeinnützigen Organisationen, wie z. B. Genossenschaften, Stiftungen oder eingetragenen Vereinen. Die Förderung von Auslandsprojekten ist nicht möglich.

Detaillierte Informationen zu Förderanträgen können per E-Mail oder telefonisch eingeholt werden.

Beispielprojekte der Stiftung Kindergesundheit

Förderung im Bereich Kinderbildung

Die Stiftung fördert das Programm Rakuns - Ein in Grundschulen eingeführtes Projekt, das Kindern mithilfe von Experimenten und ganzheitlichem Lernen Themen der Hygiene und Gesundheit nahebringt. Dabei legen die Kinder z. B. Bakterienkulturen aus ihrer Hand an, um die Wirkung des Händewaschens zu sehen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

G

Globus-Stiftung

Die Globus-Stiftung unterstützt Jugendliche in schwierigen Situationen und in der Berufsausbildung. Im Ausland fördert die Stiftung Bildung und Gesundheit.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit