Stiftung Marienhöhe

Die Stiftung Marienhöhe unterstützt benachteiligten Jugendliche in Hamburg dabei eine Berufsausbildung zu bekommen.
BürgerStiftung Hamburg
Stiftung Marienhöhe
Schopenstehl 31
20095 Hamburg

Die Förderziele der Stiftung Marienhöhe

Die Stiftung Marienhöhe fördert Projekte zur Verbesserung der Lebensumstände von Kindern und Jugendlichen aus und in Hamburg. Auf die folgenden Bereiche wird besonders Wert gelegt:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Die Stiftung wurde im Jahr 2000 von den Eheleuten Marianne und Christof gegründet und ist eine Treuhandstiftung der Bürgerstiftung Hamburg. Es lag den Eheleuten am Herzen, jungen Menschen auf Ihrem Lebensweg zu helfen.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden Projekte von gemeinnützige Organisationen und eingetragenen Vereinen unterstützt, die in Hamburg tätig sind. Eine Förderung von Projekten im Ausland ist nicht möglich.

Anfragen können an die Bürgerstiftung Hamburg gestellt werden.

Beispielprojekte der Stiftung Marienhöhe

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

 

Die Stiftung unterstützt das Programm Fußball für junge Flüchtlinge vom Verein First Contact, das dabei hilft Jugendliche in die Gesellschaft zu integrieren.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung