Stiftung Preußische Seehandlung

Die Stiftung Preußische Seehandlung fördert Projekte zur Berliner und brandenburgisch-preußischen Geschichte.
Stiftung Preußische Seehandlung
Spandauer Damm 19
14059 Berlin

Die Förderziele der Stiftung Preußische Seehandlung

Die Stiftung Preußische Seehandlung fördert Projekte mit literarischem und wissenschaftlichem Kontext zur Berliner und brandenburgisch-preußischen Geschichte.

Die Stiftung wurde am 18. Juli 1983 durch das Land Berlin gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projektvorhaben. Fördermittel können gemeinnützige Organisationen, die in Berlin tätig sind, beantragen. Anträge müssen schriftlich per Post oder E-Mail eingereicht werden. Für Projektbeginn im gleichen Jahr muss der Antrag bis zum 31. Juli eingehen, für Projektbeginn im gleichen Jahr oder in der ersten Hälfte des Folgejahres bis zum 31. Juli. Auf der Website der Stiftung kann ein Antragsformular heruntergeladen werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Wissenschaft
  • Sprach- und Kulturwissenschaften
  • Heimatforschung
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur