Stiftung Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main

Die Stiftung Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main fördert Projekte, die sich für Menschen mit Behinderung einsetzen.
Stiftung – Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main
c/o Werkstätten für Behinderte Rhein-Main e.V.
Elsa-Brändström-Allee 15
65428 Rüsselsheim

Die Förderziele der Stiftung Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main

Die Stiftung Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main unterstützt Projekte, die zur gesellschaftlichen Inklusion von Menschen mit Behinderung beitragen. Der Schwerpunkt der Förderung liegt somit gemäß Satzung im Bereich Behindertenhilfe.

Die Stiftung Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main wurde 2012 in Rüsselsheim gegründet. Seitdem fördert die Stiftung soziale Teilhabemöglichkeiten wie Bildung, Mobilität und selbstbestimmtes Wohnen.

Voraussetzungen für die Förderung

Von der Stiftung werden ausschließlich Projekte gefördert. Einen Antrag auf Fördermittel können gemeinnützige Einrichtungen (wie z.B. gGmbHs, gAGs oder Vereine) stellen, die in der Rhein-Main-Region aktiv sind. Eine Projektförderung im Ausland unterstützt die Stiftung nicht.

Das wird im Detail gefördert

Es werden verschiedene Maßnahmen in den Bereichen Bildung, Mobilität und Wohnen gefördert. Dies können beispielsweise Bauvorhaben, Förder- und Bildungsangebote sowie Veranstaltungen sein.

Beispielprojekte der Stiftung Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main

Die Stiftung hat bereits viele Projekte unterstützt, so beispielsweise:

Förderung im Bereich Behindertenhilfe/ Wohlfahrtswesen

  • Erwerb eines Grundstückes/ Bauprojekt: Tagesgruppe „Gestaltung des Tages“ in Biebesheim
  • Unterstützung für Rüsselsheimer Museum: Förderung einer Ausstellung mit inklusivem Ansatz
  • Schwarzwald-Fahrt: Freizeitaktivität für Menschen mit Beeinträchtigung

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe