Kämpgen~Stiftung

Die Kämpgen-Stiftung unterstützt Projekte, die die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung in der Stadt Köln verbessern.
Kämpgen~Stiftung
Mathiaskirchplatz 5
50968 Köln

Die Förderziele der Kämpgen-Stiftung

Der Zweck der Kämpgen-Stiftung besteht in der Förderung von Projekten, die die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung nachhaltig verbessern wollen. Im Fokus sehen die nachstehenden Themenschwerpunkte:

  • Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Die Kämpgen-Stiftung wurde im Jahr 1983 von den Unternehmern Hanni und Clemens Kämpgen gegründet mit dem Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung nachhaltig zu verbessern.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert Projekte von gemeinnützige Organisationen, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt in der Stadt Köln haben. Projekte im Ausland können keine Unterstützung erhalten.

Die Stiftung akzeptiert nur formale Anträge und bittet, sich zuvor über Fördergrundsätze sowie den Stiftungszweck zu informieren. Die Entscheidung zur Förderung wird zweimal pro Jahr getroffen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung