Schütting-Stiftung

Die Schütting-Stiftung fördert im Land Bremen gemeinnützige Vorhaben der schulischen Bildung in den MINT-Fächern, der Berufsorientierung und Ausbildung.
Schütting-Stiftung
Am Markt 13
28195 Bremen

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Schütting-Stiftung

Die Schütting-Stiftung fördert Maßnahmen und Projekte der schulischen Bildung in den MINT-Fächern, der Berufsorientierung und beruflichen Ausbildung sowie der Integration für junge Menschen im Land Bremen. Laut Satzung sind die Arbeitsfelder der Stiftung:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Völkerverständigung
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Wissenschaft und Forschung

Mit dem Zusammenschluss der Handelskammern Bremen und Bremerhaven 2016 wurde auch die Schütting-Stiftung gegründet. Namensgeber der Stiftung ist das Haus Schütting, der Bremer Sitz der Handelskammer. Konkret fördert sie Maßnahmen und Projekte zur Verbesserung der Berufsorientierung von Schüler*innen, eine bessere schulische Ausbildung in den MINT-Fächern, der Berufsbildung und der Integration von Jugendlichen, Heranwachsenden und jungen Erwachsenen. Sie unterstützt Maßnahmen zur Fachkräftesicherung und Initiativen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung. Außerdem unterstützt die Schütt-Stiftung innovative Projekten der Wissenschaft in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Vorhaben im Land Bremen zu den Themen Bildung, Wissenschaft und Forschung. Die Antragsstellung erfolgt schriftlich an die Stiftung mit dem Formblatt, das auf der Webseite der Stiftung heruntergeladen werden kann.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft