Szloma-Albam-Stiftung

Die Szloma-Albam-Stiftung fördert Projekte in Kultur, Wissenschaft und Bildung in jüdischem Kontext in ganz Deutschland.
Szloma-Albam-Stiftung
Ansbacher Straße 74
10777 Berlin

Die Förderziele der Szloma-Albam-Stiftung

Die Szloma-Albam-Stiftung fördert Vorhaben im Bereich Bildung, Kultur und Wissenschaft mit Bezug zum Judentum. Laut Satzung sind ihre Förderbereiche:

  • Religion / Judentum
  • Kunst und Kultur
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Wissenschaft und Forschung

Die Stiftung wurde 1999 von der Berliner Justizbehörde genehmigt und als gemeinnützig anerkannt. Sie verwaltet das ihr gestiftete Vermögen des Berliner Kaufmanns Szloma Albam. Die Szloma-Albam-Stiftung vergibt Fördermittel für Projekte in Bildung, Wissenschaft und Kultur in jüdischem Kontext. Stipendien werden an jüdische Schüler, Auszubildende und Studierende vergeben.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind Vorhaben, die den Fördergrundsätzen der Stiftung entsprechen. Anträge können sowohl von Organisationen als auch von Einzelpersonen gestellt werden. Anträge von Organisationen, die als gemeinnützig anerkannt sind, werden in der Regel bevorzugt. Die Anträge müssen schriftlich mit dem Antragsformular der Webseite gestellt werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Religion

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Studentenhilfe