Stiftung Wissenschaft und Demokratie

Die Stiftung Wissenschaft und Demokratie fördert Projekte der praxisorientierten Politikwissenschaft, unterstützt Institutionen und veranstaltet Symposien.
Stiftung Wissenschaft & Demokratie
Holstenbrücke 8-10
24103 Kiel

Die Förderziele der Stiftung Wissenschaft und Demokratie

Die Stiftung hat sich der bundesweiten Förderung der praxisorientierten Politikwissenschaft verschrieben. Die Schwerpunkte der Förderung liegen in den folgenden Bereichen:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Demokratisches Staatswesen

Professor Dr. Eberhard Schütt-Wetschky, der sich mit Demokratietheorie und Parlamentarismus-Forschung befasst, hat die Stiftung Wissenschaft und Demokratie 1992 gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden ausschließlich Projekte von der Stiftung Wissenschaft und Demokratie gefördert. Die Förderung kann bundesweit von gemeinnützigen Organisationen und eingetragenen Vereinen beantragt werden. Eine Unterstützung für Projekte im Ausland ist nicht vorgesehen.

Anfragen können per Post oder E-Mail gestellt werden.

Beispielprojekte der Stiftung Wissenschaft und Demokratie

Förderung im Bereich Demokratisches Staatswesen

Seit 2015 unterstützt die Stiftung das Institut für Sicherheitspolitik (ISPK), das sich mit sicherheitspolitischen Angelegenheiten beschäftigt und den Nachwuchs der Wissenschaft fördert.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

S

Stiftung trias

Die Stiftung trias fördert Projekte und Maßnahmen zur Sicherung von Böden und Landschaften sowie gemeinschaftliche und soziale Wohnprojekte.

Förderhöhe

2.000 €

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Demokratisches Staatswesen