Thomas Engel-Stiftung

Der Zweck der Thomas Engel-Stiftung liegt in der Unterstützung armer und kranker Kinder in der Dritten Welt.
Thomas Engel-Stiftung
Sonnenstraße 4
36041 Fulda

Die Förderziele der Thomas Engel-Stiftung

Die Thomas Engel-Stiftung sieht ihre Aufgabe darin, armen und kranken Kindern in der Dritten Welt ein sinnerfülltes Leben in ihrer Heimat zu ermöglichen. Der Fokus der Förderung liegt dabei auf folgenden Bereichen:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Entwicklungszusammenarbeit

Die Stiftung wurde vom Ehepaar Ingrid und Ernst Engel gegründet und trägt den Namen ihres 2008 an Krebs gestorbenen Sohnes.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Satzung sieht Hilfe nur für Projektvorhaben vor. Gemeinnützige Organisationen können einen Antrag auf Fördermittel stellen. Es werden ausschließlich Maßnahmen in Swasiland, Ecuador, Tansania und Uganda gefördert.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Gesundheitswesen

Die Thomas Engel-Stiftung fördert medizinische Versorgung der an AIDS erkrankten Waisenkindern in ländlichen Regionen von Swasiland. Die Fördermittel werden sowohl in die Akut-Versorgung als auch für prophylaktische Maßnahmen investiert.

Förderung im Bereich Bildung

2009 und 2011 spendete die Thomas Engel-Stiftung Tafeln, Schultische und -stühle für eine Schule in Enriquo Gallo (Ecuador).

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

W

WasserStiftung

Die WasserStiftung fördert gemeinnützige Projekte in Äthiopien und Eritrea, die den Menschen dort helfen, eine Wasserversorgung aufzubauen.

Förderhöhe

500.000 €

Antrag

Jederzeit