WasserStiftung

Die WasserStiftung fördert gemeinnützige Projekte in Äthiopien und Eritrea, die den Menschen dort helfen, eine Wasserversorgung aufzubauen.
WasserStiftung
Lechnerstraße 23
82067 Ebenhausen

Die Förderziele der WasserStiftung

Die WasserStiftung unterstützt gemeinnützige Projekte in Äthiopien und Eritrea, dabei steht die Trinkwasserversorgung im Vordergrund. Laut Satzung liegen die Förderungsschwerpunkte auf:

  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Sauberes, bezahlbares, zugängliches Trinkwasser für alle ist das Ziel, der im Jahr 2000 gegründeten Stiftung. Sie setzt sich in Gebieten mit zu wenig oder verschmutztem Trinkwasser durch Hilfe zur Selbsthilfe ein. Gemeinnützige Vorhaben werden in einer Höhe von bis zu 500.000 € unterstützt.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projektvorhaben. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen, die in Äthiopien oder Eritrea tätig sind, beantragt werden. Die Förderung von Inlandsprojekten ist nicht möglich. Informationen zu Förderanträgen können telefonisch oder per E-Mail eingeholt werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung