Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung

Die Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung unterstützt Projekte zur Umstellung der Rüstungsproduktion auf andere Prozesse.
Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung
Goetheplatz 4
28203 Bremen

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Bremischen Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung

Die Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung unterstützt Projekte zur Umstellung der Rüstungsproduktion auf andere Prozesse. Der Fokus liegt hier in der Regel auf der Fertigung sozial und ökologisch sinnvoller Produkte. Die Arbeit der Stiftung soll dazu dienen, Konflikte gewaltfrei zu lösen, Prävention zu stärken und Alternativen zu militärischen Mitteln aufzuzeigen.

Die Stiftung wurde im Jahr 1990 in Bremen gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung verteilt Fördermittel an gemeinnützige Organisationen in Bremen.

Nähere Informationen zur Förderung können bei der Stiftung erfragt werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt üblicherweise in Form eines finanziellen Zuschusses.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

Weitere Förderungen im Bereich

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Demokratisches Staatswesen

R

Robert Bosch Stiftung: Globale Fragen

Das Ziel der Robert Bosch Stiftung im Bereich „Globale Fragen“ liegt in der Förderung der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen am gesellschaftlichen Leben. Zu den Themen gehören Demokratie, Einwanderungsgesellschaft, Frieden, Klimawandel und Migration.

Förderhöhe

5.000.000 €

Antrag

Jederzeit