Deutsche Stiftung Friedensforschung

Die Deutsche Stiftung Friedensforschung setzt sich für das friedliche Zusammenleben der Völker und für Menschenrechte auf der ganzen Welt ein.
Deutsche Stiftung Friedensforschung (DSF)
Am Ledenhof 3-5
49074 Osnabrück

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Deutschen Stiftung Friedensforschung

Die Deutsche Stiftung Friedensforschung fördert gemeinnützige Vorhaben zur Verbesserung des friedvollen Zusammenlebens aller Menschen. In diesem Zusammenhang werden die Themen Friedens- und Konfliktforschung fokussiert. Der Schwerpunkt der Förderung liegt laut Satzung demnach im Bereich Wissenschaft und Forschung.

Die Deutsche Stiftung Friedensforschung wurde im Jahr 2000 durch die Bundesrepublik Deutschland ins Leben gerufen. Vertreten wird sie durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Neben der eigentlichen Projektförderung schreibt die Stiftung auch Fördermittel zu vorgegebenen Themengebieten aus, auf die sich Interessenten mit ihrem Projekt bewerben können.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Deutsche Stiftung Friedensforschung fördert ausschließlich Projekte. Fördermittel können deutschlandweit alle gemeinnützige Organisationen, wie z. B. Genossenschaften, Stiftungen oder Vereine, beantragen. Projekte können auch im Ausland angesiedelt sein.

Die maximale Förderhöhe liegt bei Forschungsprojekten bei 150.000 €. Tagungen und andere Veranstaltungen, die der Vernetzung und dem Austausch dienen, können mit bis zu 25.000 € bezuschusst werden. Genaue Angaben zu Förderzielen, -voraussetzungen und dem Auswahlverfahren stellt die Stiftung in ihrem Förderkonzept vor.

Anträge auf Fördermittel können zweimal im Jahr gestellt werden, Bewerbungsfristen sind der 02.05. und der 01.11. Die Anträge erfolgen elektronisch über ein Onlineformular auf der Stiftung-Webseite. Im Downloadbereich finden sich Vorlagen für benötigte Anlagen, die mit dem Antrag eingereicht werden müssen, wie beispielsweise ein Kostenplan und ein Verwendungsnachweis. Hier gibt es auch Leitfäden, die als Hilfestellung bei der Antragstellung dienen.

Das wird im Detail gefördert

Förderfähig sind wissenschaftliche Vorhaben, nationale und internationale wissenschaftliche Konferenzen, Nachwuchsförderung sowie Maßnahmen des wissenschaftlichen Austausches und der Vermittlung von Forschungsergebnissen.

Beispielprojekte der Deutschen Stiftung Friedensforschung

In der Vergangenheit unterstützte die Deutsche Stiftung Friedensforschung unter anderem folgende Vorhaben:

Förderung im Bereich Wissenschaft und Forschung

  • Forschungsprojekt „Friedensbildung in Deutschland: State-of-the-Art Report und Empfehlungen für die (schul-)politische und pädagogische Praxis“
  • Pilotstudie „Die Konsequenzen von Stabilisierungsmissionen der Vereinten Nationen für interne Militäreinsätze in Indien“
  • Post-Doc Projekt „Staaten und die Aufgabenverteilung zwischen internationalen Organisationen: die Multi-Akteurs-Friedensoperation in Mali“
  • Vernetzungsprojekt „Globale/lokale Krisen als Herausforderung für die Friedens- und Konfliktforschung“
  • Tagung „Footprints, motives, perceptions and new directions. Tracing experiences of troop contributors and contributing societies in UN peacekeeping“

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft