Gertrud Angerstein-Deibel und Wilhelm Deibel Stiftung

Die Gertrud Angerstein-Deibel und Wilhelm Deibel Stiftung fördert Projekte zur Berufsbildung, für Schauspieler und darstellenden Künste in Hamburg.
Hamburger Volksbank Stiftung
Hammerbrookstraße 63–65
20097 Hamburg

Die Förderziele der Gertrud Angerstein-Deibel und Wilhelm Deibel Stiftung

Die Stiftung fördert die Volks- und Berufsbildung, sowie Kunst und Kultur in Hamburg. Besonders die darstellende Kunst steht im Fokus. Sie möchte jungen Menschen eine gute Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel ermöglichen und bedürftige Schauspieler unterstützen. Dabei liegen die Förderungsschwerpunkt in den Bereichen:

  • Kunst und Kultur
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Die Gertrud Angerstein-Deibel und Wilhelm Deibel Stiftung wurde 2011 vom Stifter Fredy Angerstein gegründet und ist eine Unterstiftung der Hamburger Volksbank Stiftung.

Voraussetzungen für die Förderung

Neben der Hilfe für Individuen fördert die Stiftung Institutionen die Schauspieler, Sänger und Tänzer ausbilden. Fördermittel können von auch gemeinnützigen Organisationen, wie z. B. gAGs, gGmbHs oder gemeinnützige Vereinen, die in Hamburg tätig sind, beantragt werden. Auslandsprojekte sind von der Förderung ausgenommen.

Detaillierte Informationen zu Förderanträgen können bei der Hamburger Volksbank eingeholt werden. Auf der Webseite gibt es dazu ein Kontaktformular.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung