Johannis-Stiftung

Die Johannis-Stiftung fördert durch ihre Arbeit Kultur, Musik und Kunst in der Gemeinde Soltau.
Johannis-Stiftung
St. Johannis Kirchengemeinde
Herr Michael Grefe
Rühberg 7
29614 Soltau

Die Förderziele der Johannis Stiftung

Die Johannis Stiftung möchte mit ihrer Förderung das Gemeindeleben in Soltau stärken und erhalten. Dies geschieht maßgeblich durch die Förderung von Projekten mit Bezug zu Kunst, Kultur und Musik. Gemäß ihrer Satzung fokussiert sie sich auf diese Förderschwerpunkte:

  • Religion
  • Kunst und Kultur
  • Kinder- und Jugendhilfe

Die Gründung der Stiftung erfolgte 2002 durch die St. Johannis-Gemeinde in Soltau. Das Stiftungsvermögen beträgt circa 1 Mio. Euro. Projekte werden mit durschnittlich 5.000 € gefördert.

Voraussetzungen für die Förderung

Gefördert werden können gemeinnützige Organisationen, Personen und Initativen die ihren Tätigkeitsschwerpunkt in der Gemeinde Soltau haben. 

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert Projekte durch Zuschüsse, übernimmt aber auch laufende Kosten.

Beispielprojekte der Eintracht Braunschweig Stiftung

In der Vergangenheit hat die Stiftung folgende Projekte gefördert:

  • Die Stiftung übernimmt die Hälfte der Personalkosten des Kinder- und Jugenddiakons in der Gemeinde. Fördersumme 15.000 Euro. 
  • „Lange Nacht der Kirchen“ – Durch die Übernahme von den Organisationsaufwänden der Kirche in Soltau, untersützt die Stiftung diese Veranstaltung. Fördersumme 1.500 Euro.
  • Für Veranstaltungen, Gottesdienste und Zusammenkünfte benötigte die Kirchengemeine Stehttische. Die Stiftung half bei der Anschaffung von 5 Stehtischen für den Gemeindealltag. Fördersumme 500 Euro.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Religion

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe