Körber-Stiftung

Die Körber-Stiftung fördert den gesellschaftlichen Zusammenhalt, den internationalen Austausch, Kultur sowie Innovation in Wissenschaft, Bildung und Umwelt.
Körber-Stiftung
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Die Förderziele der Körber-Stiftung

Die Körber-Stiftung setzt sich für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt und Engagement, den Kulturaustausch und Innovation in Forschung und Bildung ein, ob lokal in Hamburg, in Deutschland oder international. Laut Satzung verfolgt sie ihre Ziele mit Vorhaben in den Bereichen:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kunst und Kultur
  • Wohlfahrtswesen
  • Umwelt- und Naturschutz
  • Völkerverständigung
  • Altenhilfe

Die Körber-Stiftung wurde 1959 von dem Unternehmer Kurt A. Körber ins Leben gerufen. Forschung und Vermittlung gehen in ihren Projekten oft Hand in Hand. So bietet sie zahlreiche Projekte, Programme, Veranstaltungen und Preise in den Bereichen Innovation, lebendige Bürgergesellschaft, internationale Verständigung und Kulturimpulse in Hamburg.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Vorhaben in Hamburg und Deutschland, aber auch internationale Projekte, die den Programmbereichen bzw. den jeweiligen Ausschreibungen der Stiftung entsprechen. Das vollständige aktuelle Programm ist auf der Stiftungswebseite einsehbar.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Wohlfahrtswesen

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege