Monika Kutzner Stiftung

Die Monika Kutzner Stiftung fördert Projekte, die sich der medizinischen Erforschung neuer Krebstherapien widmen.
Monika Kutzner Stiftung
Bayerische Straße 8
10707 Berlin

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Monika Kutzner Stiftung

Das Ziel der Monika Kutzner Stiftung liegt in der Förderung der Erforschung und Entwicklung neuer Krebstherapien. Die Stiftung bewilligt vor allem Anträge von angehenden Medizinern.

Die Monika Kutzner Stiftung wurde im Jahr 1995 gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert Forschungsprojekte zum Thema Krebs sowie Forschungs-Einrichtungen in ganz Deutschland. Die Monika Kutzner Stiftung sieht für Projekte im Ausland keine Förderung vor.

Der Förderantrag kann formlos auf Deutsch oder Englisch per E-Mail oder auf CD-ROM eingesandt werden. Für eine Bewilligung im selben Jahr muss der Antrag bis zum 31. Mai eingereicht werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert Forschungsprojekte sowie Veranstaltungen und die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zum Thema Krebs.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Wissenschaft und Forschung

Die Monika Kutzner Stiftung förderte im Jahr 2009 das Forschungsprojekt von Prof. Dr. Roman Blaheta am Universitätsklinikum Frankfurt/Main „Untersuchungen zur Resistenzinduktion durch den mTOR-Inhibitor Temsirolimus in der Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms“ mit 28.000 €.

Zudem förderte die Monika Kutzner Stiftung förderte im Jahr 2010 das Forschungsprojekt von Dr. Ingrid Hoffmann am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg „Validierung der Plk4-Kinase als neues Target für die Krebstherapie“ mit 20.500 €.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft