Nina Leopold Stiftung

Die Nina Leopold-Stiftung unterstützt Projekte, die sich mit der Behandlung und Pflege von schwerkranken Kindern auseinandersetzen.

Die Förderziele der Nina Leopold Stiftung

Die Nina Leopold Stiftung unterstützt gemeinnützige Projekte und Einrichtungen, wenn diese zur Verbesserung der Lebensqualität von schwerkranken bzw. schwerbehinderten Kindern beitragen oder sich mit der Behandlung und Therapie bzw. der Pflege auseinandersetzen.

Die Stiftung ist nach der 2008 geborenen Nina Leopold benannt, die nach Komplikationen bei ihrer Geburt unter schweren Gehirnschäden leiden muss.

Voraussetzung für die Förderung

Die Nina Leopold-Stiftung fördert sowohl gemeinnützige Projekte, als auch laufende Kosten. Eine Förderung kann bundesweit beantragt werden. Jedoch werden keine Vorhaben im Ausland gefördert.

Beispielprojekte der Nina Leopold-Stiftung

Von der Nina Leopold-Stiftung wurden in der Vergangenheit u. a. folgende Projekte gefördert:

Förderung im Bereich Gesundheitswesen

Die Stiftung fördert das Kinderzentrum Maulbronn, eine Spezialklinik für Kinderneurologie und Sozialpädiatrie.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit