Sächsische Stiftung für Medienausbildung

Die Stiftung unterstützt Projekte und Forschungsvorhaben, um die Medien- und Bildungslandschaft im Freistatt Sachsen zu fördern.
Sächsische Stiftung für Medienausbildung
c/o Mitteldeutscher Rundfunk
Kantstraße 71 - 73
04275 Leipzig

Die Förderziele der Sächsischen Stiftung für Medienausbildung

Die Sächsische Stiftung für Medienausbildung unterstützt Forschungsvorhaben und fördert Wissenschaft. Dabei konzentriert sich die Stiftung vor allem auf das Thema der Medienkompetenz. Das Tätigkeitsfeld der Stiftung umfasst laut Satzung die Bereiche

  • Wissenschaft und Forschung
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Der Mitteldeutsche Rundfunk und die sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, errichteten die Sächsische Stiftung für Medienausbildung im Jahr 2000. Die Stiftung wurde mit einem Stiftungskapital von 5,5 Millionen Euro ausgestattet.

Voraussetzungen für die Förderung

Fördermittel werden nur an

  • gemeinnützig ausgerichtete Körperschaften,
  • gemeinnützige Vereine und
  • sonstige rechtsfähige gemeinnützige Institutionen

vergeben.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert ausschließlich Projektvorhaben. Die Förderung erfolgt im Regelfall als nicht rückzahlbarer Zuschuss.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Wissenschaft
  • Sozialwissenschaften und Politologie
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Jugendbildung
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung