Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg

Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg fördert Projekte in Dritte-Welt-Ländern und klärt die Bevölkerung über Entwicklungsarbeit auf.
Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)
Werastraße 24
70182 Stuttgart

Die Förderziele der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg

Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) fördert gemeinnützige Projekte, die sich der Verbesserung und Vertiefung der Entwicklungszusammenarbeit mit den Ländern der Dritten Welt widmen. Dabei konzentriert sich die Stiftung auf die Förderung in den folgenden Themengebieten:

  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege
  • Gleichberechtigung von Frauen und Männern
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg wurde im Jahr 1991 durch den Landtag und das Land Baden-Württemberg gegründet. Gemeinnützige Projekte werden durch die Stiftung mit durchschnittlich 10.000 € unterstützt. Bürger-Projekte im Inland werden mit bis zu 400 € gefördert.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert Projekte von gemeinnützigen Organisationen, die sich auf Entwicklungsländer in Afrika und Asien konzentrieren und ihren Sitz in Baden-Württemberg haben. Dabei sollte die Organisation mit Partnern vor Ort in Afrika oder Asien zusammenarbeiten. Die Stiftung kann helfen Partner für Projektvorhaben zusammenzubringen. Es können auch Projekte in Deutschland gefördert werden.

Für Veranstaltungen im Inland sollte der Förderantrag spätestens acht Wochen zuvor per Post und E-Mail eingegangen sein. Anfragen können telefonisch gestellt werden. Für Projekte im Inland gibt es gesonderte Förderrichtlinien. Der Förderantrag für Auslandsprojekte und die Förderrichtlinien sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.

Das wird im Detail gefördert

Für Projekte im Inland werden laufende Kosten und Veranstaltungen gefördert. Bei Auslandsprojekten werden Reisekosten und laufende Kosten nach Abschluss des Projekts nicht gefördert.

Beispielprojekte der SEZ-Stiftung

Förderung im Bereich Volksbildung (Inland)

Im Jahr 2016 hat die Stiftung das Projekt „Schule als Zukunftsstaat“ des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums mit 5.600 € unterstützt. Dabei wurde für einen Tag ein demokratischer Staat nachgebildet, der Gesundheit, Nachhaltigkeit und Fairness in den Vordergrund stellt.

Förderung im Bereich Berufsbildung (Ausland)

Die Stiftung hat ein Projekt, das Jugendlichen in Burundi die Möglichkeit zur Ausbildung als Fahrradmechaniker bietet, mit 2.368,75 € unterstützt. Dadurch haben Jugendliche eine Beschäftigung und schwere Unfälle werden verringert.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

Weitere Förderungen im Bereich Gleichberechtigung von Frauen und Männern

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung