Stiftung Pro Asyl

Die Stiftung Pro Asyl unterstützt bundesweit mildtätige Projekte, die sich für Flüchtlinge einsetzen.
PRO ASYL
Postfach 16 06 24
60069 Frankfurt am Main

Die Förderziele der Stiftung Pro Asyl

Die Stiftung Pro Asyl fördert Projekte im Bereich Flüchtlingshilfe in ganz Deutschland.

Die Stiftung wurde 2002 gegründet und hat sich die Finanzierung von Flüchtlings- und Menschenrechtsprojekten als Ziel gesetzt.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projektvorhaben. Gemeinnützige Organisationen aus ganz Deutschland können Fördermittel beantragen. Dies gilt nicht für die Förderung von Auslandsprojekten. Informationen zu Förderanträgen können per E-Mail oder telefonisch eingeholt werden.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Flüchtlingshilfe

Mit dem Bericht „The truth may be bitter but it must be told“ machte die Stiftung bereits 2007 auf die katastrophalen Bedingungen der Flüchtlinge in Griechenland aufmerksam.

Das von der Stiftung gegründete Netzwerk „Refugee Support Program Aegean“ stellt Flüchtlingen in Griechenland Anwälte, Dolmetscher, Sozialarbeiter und Rechercheure zur Verfügung, die sich für ihre Belange einsetzen.

Die START-Schülerstipendien fördern engagierte jugendliche Migranten und bieten neben einem monatlichen Bildungsgeld und einer PC-Grundausstattung intensive Beratung und Begleitung.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Verfolgten-/Flüchtlings-/Vertriebenen-/Aussiedlerhilfe

B

Barbos Stiftung

Die Barbos Stiftung fördert Maßnahmen der Kunsttherapie für Kinder und Jugendliche, um ihre sozialen Fähigkeiten und persönliche Entwicklung zu stärken.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit