Stiftung „Sport in der Schule in Baden-Württemberg“

Die Stiftung „Sport in der Schule in Baden-Württemberg“ fördert sport- und gesundheitsbezogene Projekte außerhalb des Schulunterrichts in Baden-Württemberg.
Stiftung Sport in der Schule in Baden-Württemberg
c/o Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
Postfach 103442
70029 Stuttgart

Die Förderziele der Stiftung „Sport in der Schule in Baden-Württemberg“

Die Stiftung „Sport in der Schule in Baden-Württemberg“ unterstützt Initiativen von Lehrern, Eltern und Schülern, welche Bewegung, gesunde Ernährung und Sport außerhalb des Schulunterrichts begünstigen. Das Ziel der Stiftung ist die Förderung sportlicher Aktivitäten in der Schule und in der Freizeit, um die körperliche und geistige Gesundheit von Schülern zu optimieren und häufig vorkommendem Bewegungsmangel entgegenzuwirken.

Die Stiftung wurde im Jahr 1996 vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport in Zusammenarbeit mit der Sparkassen Finanzgruppe Baden-Württemberg, der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) Baden-Württemberg, der Handelskette EDEKA und der Kellogg Deutschland GmbH gegründet.

Voraussetzung für die Förderung

Die Stiftung stellt ausschließlich für Projektvorhaben Fördermittel bereit. Förderfähig sind Schulen, die in Baden-Württemberg ansässig sind. Projekte im Ausland sind von einer Förderung durch die Stiftung ausgeschlossen. Ein formloser Antrag auf eine Förderung kann schriftlich oder per E-Mail an die Stiftung „Sport in der Schule“ gestellt werden. Bei der Antragstellung wird eine detaillierte Projektbeschreibung und ein Finanzierungsplan gefordert.

Das wird im Detail gefördert

Alle Kosten, die im Rahmen eines Projekts anfallen, sind förderfähig. Zusätzlich können Projekte durch ideelle Förderung und wissenschaftlich-sachliche Begleitung unterstützt werden.

Beispielprojekte der Stiftung „Sport in der Schule in Baden-Württemberg“

  • Projekt „Be Ready!“ - Motivationstraining in Form von Vorträgen an Schulen durch den dreifachen Ringerweltmeister Frank Stäbler
  • Projekt „Stadt - Land - Rad“ mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC), um Schülerinnen und Schüler zum Radfahren zu motivieren und ihnen mehr Mobilität und Eigenständigkeit zu geben
  • Projekt „Alpenüberquerung” - Überquerung der Alpen auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 durch Schülerinnen und Schüler der Realschule Ailingen

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung