Stiftung Starke Lunge

Die Stiftung Starke Lunge fördert die Erforschung von seltenen Lungenerkrankungen und unterstützt die betroffenen Kinder und Jugendlichen.
Stiftung Starke Lunge
Martin-Wohmann-Str. 28
65719 Hofheim

Die Förderziele der Stiftung Starke Lunge

Die Stiftung Starke Lunge fördert Projekte ein, die Kindern, die an einer seltenen Erkrankung der Lunge leiden, helfen. Dabei geht es insbesondere um die Erkrankung Bronchiolitis obliterans. Außerdem möchte die Stiftung die Erforschung dieser Erkrankungen vorantrieben.  Entsprechend liegt der Schwerpunkt in den folgenden Bereichen:

  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Wissenschaft und Forschung

Die Stiftung Starke Lunge wurde gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Fördermittel der Stiftung Starke Lunge werden für Projekte ausgeschüttet. Diese können von Krankenhäusern in Deutschland beantragt werden. Eine Förderung von Projekten, die im Ausland stattfinden, ist nicht möglich.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung unterstützt eine Kooperation der Universitätskinderklinik in Frankfurt, um ein Expertennetzwerk zu etablieren.

Beispielprojekte der Stiftung Starke Lunge

Förderung im Bereich Gesundheitswesen

Die Stiftung Starke Lunge hat mit ihrer Förderung in den vergangenen Jahren zur Erforschung von seltenen Erkrankungen der Lunge beigetragen. Ihr ist es auch gelungen, die öffentliche Diskussion und den Fachdiskurs über dieses Thema zu verstärken.

Förderung im Bereich Gesundheitswesen/-pflege

Die Stiftung Starke Lunge bezuschusst die Universitätsklinik in Frankfurt am Main in ihrer Studie zur miRNA. Es handelt sich um eine internationale Studie, an der weitere Kliniken aus Europa beteiligt sind.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen