Wolfenbütteler Heimatstiftung

Die Wolfenbütteler Heimatstiftung fördert Projekte in Wolfbüttel und darüber hinaus, die sich an hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche richten.
Wolfenbütteler Heimatstiftung
Justus-von-Liebig-Straße 27
38302 Wolfenbüttel

Die Förderziele der Wolfenbütteler Heimatstiftung

Die Wolfenbütteler Heimatstiftung unterstützt europaweit gemeinnützige Vorhaben für Kinder und Jugendliche in Not.

Die Stiftung mit Sitz in Wolfenbüttel wurde im Jahr 1891 gegründet und gehört somit zu den ältesten Stiftungen der Stadt.

Voraussetzung für die Förderung

Es werden ausschließlich Projekte von der Wolfenbütteler Heimatstiftung gefördert. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen, wie z. B. Genossenschaften, Stiftungen oder eingetragenen Vereinen, beantragt werden, die in Deutschland oder im europäischen Ausland tätig sind. Der Fördermittelantrag kann von der Internetseite der Stiftung heruntergeladen werden und jederzeit per Post, Fax oder E-Mail an die Stiftung gesendet werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Unterstützung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen.

Beispielprojekte der Wolfenbütteler Heimatstiftung

  • Aktion gegen Kinderarmut des Kinderschutzbundes Wolfenbüttel
  • Gewaltpräventionsprojekt - Kooperation vom Jugendhilfe Wolfenbüttel e.V. und der Hauptschule Remlingen
  • Lesungen an Schulen im Rahmen der Wolfenbütteler Kinder- und Jugendbuchwoche

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe