Chancengleichheit für alle

Chancengleichheit für alle
Bauhof 2
23879 Mölln

Die Förderziele der Stiftung „Chancengleichheit für alle“

Die Stiftung „Chancengleichheit für alle“ fördert Projekte, die sich für benachteiligte Kindern und Jugendlichen in Mölln einsetzen. Junge Menschen sollen im sportlichen, künstlerischen und handwerklichen Bereich gefördert werden. Die Stiftung möchte mit ihrer Arbeit dazu beitragen, dass Kinder in schwierigen Lebenslagen Anschluss finden und gute Schulabschlüsse machen. Die Förderung erfolgt in folgenden Bereichen:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kunst und Kultur
  • Sport

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung „Chancengleichheit für alle“ fördert ausschließlich Projekte. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen wie Vereinen, Schulen oder gGmbHs beantragt werden, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt in Mölln haben. Vorhaben im Ausland werden nicht unterstützt.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen. Damit können etwa Nachhilfe- und Musikunterricht sowie Projekte der Jugendarbeit bezuschusst werden.

Beispielprojekte der Stiftung „Chancengleichheit für alle“

  • Anschaffung eines Kickertisches für das Jugendzentrum „Takt-los“
  • Mosaikworkshop als Teil der offenen Jugendarbeit im Kinder- und Jugendzentrum (JUZ)
  • Aktion „Waffen gegen Eis“, bei der Kinder Spielzeugpistolen gegen Gutscheine für Eiscreme tauschen können

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Sport
  • Kinder- und Jugendarbeit
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Sport