Dräger-Stiftung

Die Dräger-Stiftung fördert Projekte in Wissenschaft und Forschung im Bereich Medizin und unterstützt Bildung, Kultur, Völkerverständigung und Sport.
Dräger-Stiftung
Moislinger Allee 53−55
23558 Lübeck

Die Förderziele der Dräger-Stiftung

Die Dräger-Stiftung fördert seit den Siebziger Jahren Projekte der Völkerverständigung und der Wissenschaft und Forschung im Bereich Gesundheit und Medizin. Außerdem vergibt sie in jüngeren Jahren Fördermittel an Vorhaben in Bildung und Kultur, Sport, Denkmalschutz und Landschaftspflege; ist aber über die festgelegten Förderbereiche hinaus flexibel, um gesellschaftliches Engagement zu unterstützen. Laut Satzung sind die Förderschwerpunkte folgende Bereiche:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Völkerverständigung
  • Kunst und Kultur
  • Denkmalschutz- und Pflege
  • Landschaftspflege
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Sport

Die Dräger-Stiftung wurde 1974 von Dr. Heinrich Dräger mit Sitz in Lübeck gegründet. Sie ist vor Ort in Lübeck und Schleswig-Holstein tätig, aber auch überregional. In der Wissenschaft und Forschung fördert die Dräger-Stiftung die medizinische Grundlagenforschung und einzelne Gesundheitsprojekte und vergibt vereinzelt Stipendien.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige und mildtätige Vorhaben. Das Antragsformular kann auf der Webseite heruntergeladen werden und per E-Mail oder per Post an die Stiftung geschickt werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung