Ernst und Elfriede Griebel’s Förderungs- und Unterstützungsstiftung

Die Ernst und Elfriede Griebel’s Förderungs- und Unterstützungsstiftung setzt sich für Projekte für die Förderung der Augenheilkunde ein.
Max Heinr. Sutor oHG
Hermannstraße 46
20095 Hamburg

Die Förderziele der Ernst und Elfriede Griebel’s Förderungs- und Unterstützungsstiftung

Die Ernst und Elfriede Griebel’s Förderungs- und Unterstützungsstiftung fördert Projekte im Bereich der Augenheilkunde. Dazu zählen neben der Anschaffung von Geräten auch die Behandlung von Augenkrankheiten.

Die Ernst und Elfriede Griebel’s Förderungs- und Unterstützungsstiftung wurde im Jahr 1979 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet. Bereits im Jahr 1970 wurde die Errichtung der Stiftung per Testament durch die verstorbene Elfriede Griebel verfügt. Das Ziel der Stiftung sollte es sein, die Augenheilkunde zu fördern.

Voraussetzungen für die Förderung der Stiftung

Es werden ausschließlich Projekte von der Ernst und Elfriede Griebel’s Förderungs- und Unterstützungsstiftung gefördert. Die Förderung kann bundesweit von allen gemeinnützigen Organisationen beantragt werden. Die Förderung durch die Ernst und Elfriede Griebel’s Förderungs- und Unterstützungsstiftung für Projekte im Ausland ist nicht möglich.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen