Familie-Ecker-Stiftung für Kinder in Not

Die Familie-Ecker-Stiftung für Kinder in Not hilft Waisen- und Straßenkindern auf der ganzen Welt.
Familie-Ecker-Stiftung für Kinder in Not
c/o Zentrum für Stiftungen und Fundraising
Kochstraße 2
54290 Trier

Die Förderziele der Familie-Ecker-Stiftung für Kinder in Not

Die Familie-Ecker-Stiftung für Kinder in Not fördert vorrangig Projekte für Waisen- und Straßenkinder, die durch Armut und schwierige Lebensverhältnisse beim Aufwachsen benachteiligt werden. Die Stiftung unterstützt folgende Bereiche gezielt:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Mildtätigkeit

Die Stiftung wurde im Jahr 2003 vom Koblenzer Ehepaar Ecker ins Leben gerufen. Die Stiftung wird treuhänderisch von der Stiftung Menschen in Not im Stiftungszentrum Trier verwaltet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Familie-Ecker-Stiftung für Kinder in Not fördert ausschließlich Projekte. Es werden Fördermittel an Projekte von gemeinnützigen Organisationen (wie z.B. gAGs, gGmbHs oder Vereinen) vergeben. Es werden auch Projekte im Ausland gefördert.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung unterstützt eine Vielzahl von Maßnahmen, wie zum Beispiel:

  • Ankauf von Sachmitteln
  • Freizeitaktivitäten
  • Bildungsmaßnahmen

Beispielprojekte der Familie-Ecker-Stiftung für Kinder in Not

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

  • Hilfe für Kinder im Rainbow Centre Moshi, Tansania
  • Unterstützung des Projekts „Kinderschmerzen“, Ukraine
  • Förderung der Institution Haus Maria Stein, Rumänien

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit