Kroschke Kinderstiftung

Die Kroschke Kinderstiftung fördert verschiedene Projekte um kranken und behinderten Kindern zu helfen.
Kroschke Kinderstiftung
Kroschkestr. 1
38112 Braunschweig

Die Förderziele der Kroschke Kinderstiftung

Die Kroschke Kinderstiftung setzt sich für chronisch kranke und behinderte, vor allem für herzkranke, blinde und sehbehinderte Kinder ein. Die Schwerpunkte der Förderung liegen in folgenden Bereichen:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe
  • Wissenschaft und Forschung
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Schutz von Ehe und Familie

Die Kroschke Kinderstiftung wurde vor über 20 Jahren von den Unternehmern und Brüdern Christoph und Klaus Kroschke gegründet. Von der Stiftung werden Projekte durchschnittlich in einer Höhe von ungefähr 15.000 € gefördert.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden von der Kinderstiftung nur Projekte gefördert. Diese müssen in einem der folgenden Bundesländer gemeinnützig durchgeführt werden: Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und/oder Niedersachsen. Eine Förderung von Projektvorhaben im Ausland ist nicht möglich.

Auf der Webseite stehen die Förderrichtlinien und der Projektantrag bereit. Die Stiftung hat zwei Geschäftsstellen, die Sie bei Fragen kontaktieren können.

Beispielprojekte der Kroschke Kinderstiftung

Förderung im Bereich Kinderhilfe und Bildung

Die Stiftung hat den Niedrigseilgarten der Anne-Frank-Schule mit 15.000 € unterstützt.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Erziehungsberatung: Erzieherischer Kinder und Jugendschutz, Förderung der Erziehung in der Familie
  • Ernährung
  • Wissenschaft
  • Medizin, Gesundheitswesen
  • Kinder- und Jugendarbeit
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Schutz von Ehe und Familie