Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg

Die Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg fördert Kunst- und Kulturprojekte im Geschäftsgebiet der Öffentlichen Oldenburg.
Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg
Staugraben 11
26122 Oldenburg

Die Förderziele der Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg

Die Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg fördert Projekte aus den Bereichen bildende Kunst, Musik, Literatur, Theater und Erhaltung von Kulturwerten im Geschäftsgebiet der Öffentlichen Oldenburg. Sie ist sowohl fördernd als auch operativ tätig. Die Stiftung unterstützt auch die Sicherung und Wiederherstellung historisch bedeutender Gebäude.

Bei ihrer Gründung im Jahr 1994 wurde die Stiftung mit einem Kapital in Höhe von 20 Mio. DM ausgestattet. Seitdem hat sie mehr als 800 Projekte unterstützt. Neben der Fördertätigkeit und eigenen Projekten vergibt die Stiftung auch jährlich einen Förderpreis an junge Künstlerinnen und Künstler.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg fördert ausschließlich Projektvorhaben. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen wie Vereinen, Initiativen oder gGmbHs beantragt werden, die im Gebiet des ehemaligen Oldenburger Lands aktiv sind. Dazu zählen folgende Kreise und Gemeinden (teilweise nicht vollumfassend):

  • Landkreise: Oldenburg, Ammerland, Cloppenburg, Vechta, Friesland, Wesermarsch, Cuxhaven, Diepholz, Leer, Birkenfeld, St. Wendel, Ostholstein
  • Städte: Oldenburg, Delmenhorst, Wilhelmshaven, Bremerhaven

Die Antragstellung erfolgt schriftlich. Dazu müssen neben einer Projektbeschreibung auch ein Kosten- und Finanzierungsplan sowie ein Nachweis über Eigen-/Drittmittel eingereicht werden. Der Stiftungsvorstand entscheidet in der Regel einmal im Juni und einmal im Dezember über die Fördermittelvergabe. Förderanträge müssen spätestens 6 Wochen vorher eingereicht werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen. Diese können z.B. für die Realisierung von Veranstaltungen, Ausstellungen oder Symposien sowie für die Erhaltung von Kulturgütern verwendet werden.

Beispielprojekte der Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg

Förderung im Bereich Kunst und Kultur

  • Mitfinanzierung des Marinemuseums Wilhelmshaven
  • Ausstellung „Vortreffliche Niederländer“ im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg
  • Festival „Künster von hier“ mit Künstlern aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Literatur, Poetry-Slam, Film, Musik, etc. in der Kulturhalle am Pferdemarkt

Förderung im Bereich Denkmalschutz/-pflege

  • Restaurierung des herzoglichen Mausoleums auf dem Gertrudenkirchhof Oldenburg
  • Renovierung des Leuchtturms Wangerooge

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege

Weitere Förderungen im Bereich Heimatpflege und Heimatkunde