Stiftung BEST-Bürgerschaftliches Engagement zu sozialen Themen

Die Stiftung BEST-Bürgerschaftliches Engagement zu sozialen Themen fördert gemeinnützige Projekte in München.
Landeshauptstadt München – Sozialreferat
Stiftungsverwaltung
Orleansplatz 11
81667 München

Die Förderziele der Stiftung BEST – Bürgerschaftliches Engagement zu sozialen Themen

Die Stiftung unterstützt gemeinnützige, soziale Projekte in München. Ziel der Stiftung ist es das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt München mit ihrer Arbeit zu fördern. Dabei liegt der Förderungsschwerpunkt laut Satzung auf:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Völkerverständigung

Die Stiftung BEST – Bürgerschaftliches Engagement zu sozialen Themen gehört zu einer der 180 Stiftungen die von der Stiftungsverwaltung der Stadt München gemanagt wird. Seit ihrem bestehen konnte die Stiftung schon über 40 Projekte mit einem Volumen von über 70.000 Euro unterstützen. Die Stiftung wurde im Jahr 1998 gegründet und verfügt über ein Stiftungskapital von circa 500.000 Euro, und entstand aus dem Nachlass von Frau Maria Niedermeier.

Voraussetzungen für die Förderung

Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. Genossenschaften, Stiftungen oder eingetragenen Vereine, die in München tätig sind, beantragt werden. Informationen zu Förderanträgen können bei der Stadtverwaltung München nachgefragt werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert sowohl Projekte wie auch Einzelmaßnahmen. Es können Aufwendungszuschüsse an Einzelpersonen und Gruppen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Zweckbestimmung gezahlt werden. 

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung