Stiftung Lebensraum Elbe

Der Zweck der Stiftung Lebensraum Elbe besteht in der Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung des ökologischen Zustands der Tideelbe.
Stiftung Lebensraum Elbe
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Die Förderziele der Stiftung Lebensraum Elbe

Die Stiftung Lebensraum Elbe fördert Projekte, die der Verbesserung des ökologischen Zustands der Tideelbe in Hamburg zu Gute kommen. Die Schwerpunkte der Förderung liegen laut Satzung in den folgenden Bereichen:

  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege
  • Tierschutz
  • Wissenschaft und Forschung
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Die Stiftung Lebensraum Elbe wurde im Jahr 2010 gegründet. Ziel der Stiftung ist es, mittels des Stiftungsrates, besetzt mit Vertretern der Stadt, des Hafens und des Umweltschutzes, mit vereintem Sachverstand gemeinsam Entscheidungen über konkrete Maßnahmen zu treffen, mit denen die Tideelbe ökologisch aufgewertet werden kann. Momentan stehen für die Umsetzung von Maßnahmen und Projekten jährlich etwa 3,0 Mio. Euro zur Verfügung.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden ausschließlich Projekte von der Stiftung Lebensraum Elbe gefördert. Die Förderung kann nur von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. Genossenschaften, Stiftungen oder eingetragenen Vereinen beantragt werden, die in Hamburg tätig sind. Eine Unterstützung mit Fördermitteln durch die Stiftung Lebensraum Elbe für Projekte im Ausland ist nicht möglich.

Interessierte gemeinnützige Organisationen können Anfragen zu Förderanträgen per Briefpost oder Kontaktformular sowie telefonisch stellen.

Das wird im Detail gefördert

Es werden verschiedene Arten von Maßnahmen unterstützt, um die Förderziele zu erreichen. So zum Beispiel:
  • Workshops
  • Ausstellungen
  • Exkursionen
  • Veranstaltungen
  • Landschaftsbauliche und andere bauliche Maßnahmen, wie beispielsweise Bepflanzungen
  • Wissenschaftliche Untersuchungen, wie Studien
  • und vieles mehr

Beispielprojekte der Stiftung Lebensraum Elbe

Es konnte bereits eine große Menge an Projekten verwirklicht werden. Im Folgenden sind einige Beispiel gelistet:

Förderung im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

  • Die ElbForscher: Workshop Camps für Jugendliche rund um Müll und Mikroplastik
  • Tideelbe rauf und runter: Wander-Exkursionen und Barkassenfahrten

Förderung im Bereich Tierschutz

  • Hamburger BibErleben: Schutz des Bibers und seiner Lebensräume

Förderung im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

  • Für natürlichere Ufer: Deckwerksabsenkungen bei Juelssand
  • Borghorster Elblandschaft: Dünen an der Tideelbe fördern

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

Weitere Förderungen im Bereich Tierschutz

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft