Stiftung Welten Verbinden

Die Stiftung Welten Verbinden setzt sich für die Integration von Migrantinnen und Migranten in Bayern ein.
Stiftung Welten Verbinden
c/o Diakonisches Werk Bayern
Pirckheimerstraße 6
90408 Nürnberg

Die Förderziele der Stiftung Welten Verbinden

Das Anliegen der Stiftung Welten Verbinden ist es, Migrantinnen und Migranten gut in ihre neue Heimat Bayern zu integrieren. Das Thema, das von der Stiftung bei ihrer Arbeit fokussiert wird, sind somit Migranten. Ihre Förderschwerpunkte liegen bei:

  • Völkerverständigung
  • Mildtätigkeit
  • Verfolgten-/Flüchtlings-/Vertriebenen-/Aussiedlerhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kinder- und Jugendhilfe

Die rechtsfähige Stiftung Welten Verbinden wurde 2006 vom Diakonischen Werk Bayern und der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern gegründet und hat ihren Sitz in Nürnberg.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Fördermittel der Stiftung Welten Verbinden können ausschließlich für Projekte bezogen werden. Ihre Durchführung ist an das Bundesland Bayern gebunden. Bei den gemeinnützigen Organisationen, wie z.B. gAGs, eingetragene Vereine oder Genossenschaften, die sich um eine Förderung bewerben, muss es sich um evangelische Einrichtungen handeln. Sie müssen dem Verband der evangelischen Kirche oder der Diakonie angehören. Projekte im Ausland können gemäß der Satzung keine Unterstützung erhalten. Der Förderantrag ist auf der Homepage erhältlich; eine Einreichung ist jederzeit möglich.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert verschiedene Maßnahmen wie beispielsweise:

  • Unterstützung diakonischer Migrationseinrichtungen
  • Kampagnen, Projekte und Initiativen
  • Bildungsmaßnahmen
  • Freizeitangebote
  • Ankauf von Sachmitteln
  • Notfall-/ Einzelfallhilfe
  • Öffentlichkeitsarbeit

Beispielprojekte der Stiftung Welten Verbinden

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

  • Ausflug der Diakonie Neu-Ulm für Familien mit Migrationshintergrund zur Augsburger Puppenkiste
  • Ausflug der Diakonie Neu-Ulm für Flüchtlingsfamilien zum Kinderkulturspektakel „Spatzenwiese“

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

  • Einzelfallhilfe für 22-jährigen Ibrahim aus Äthiopien: A2-Deutschkurs an einer Hochschule und Fortsetzung seines Business Engineering Studiums
  • Einzelfallhilfe für Nekajaz: Fahrtkostenzuschuss nach Augsburg für Berufsschulbesuch

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Migranten
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe