Stiftungsprojekt Kapitalmarktunion

Das Stiftungsprojekt Kapitalmarktunion fördert wissenschaftliche Projekte im Bereich Kapitalmarktrecht, Kapitalmarktforschung und Unternehmensfinanzierung.
Stiftungsprojekt Kapitalmarktunion
c/o Deutsches Stiftungszentrum
Barkhovenallee 1
45239 Essen

Die Förderziele des Stiftungsprojekts Kapitalmarktunion

Das Stiftungsprojekt Kapitalmarktunion setzt sich für die wissenschaftliche Forschung auf den Gebieten Kapitalmarktrecht, Kapitalmarktforschung und Unternehmensfinanzierung ein. Dafür werden jedes Jahr Förderpreise vergeben, die mit je 10.000 € dotiert sind. Daneben sind Dissertationen und Druckkosten förderfähig. Das Projekt bündelt die Aktivitäten der folgenden drei Stiftungen:

  • Stiftung Kapitalmarktrecht für den Finanzstandort Deutschland
  • Stiftung Kapitalmarktforschung für den Finanzstandort Deutschland
  • Stiftung Unternehmensfinanzierung und Kapitalmärkte für den Finanzstandort Deutschland

Die Stiftungen wurden im Jahr 2004 von der KfW ins Leben gerufen und werden vom Deutschen Stiftungszentrum verwaltet. Ein übergeordnetes Anliegen des Stiftungsprojekts Kapitalmarktunion ist der Austausch zwischen Vertretern der Wissenschaft und der Wirtschaft hinsichtlich der Themen Banken- und Kapitalmarktfinanzierung.

Voraussetzungen für die Förderung

Auf die Förderung der Stiftungen des Stiftungsprojekts Kapitalmarktunion können sich Forschende von Universitäten, Fachhochschulen und anderen wissenschaftlichen Instituten aus ganz Deutschland bewerben.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen, die im Rahmen eines Förderpreises, eines Dissertationsstipendiums und eines Druckkostenzuschusses vergeben werden.

Beispielprojekte des Stiftungsprojekts Kapitalmarktunion

  • Dissertationsstipendium zum Thema „Auswirkungen eines Zinsaufschwunges auf das Verhalten von Bankkunden – Konsequenzen für das Bankmanagement und die Bankenregulierung“ an der TU Chemnitz
  • Druckkostenzuschuss für die Veröffentlichung „Kapitalmarkttransaktionen als Kartellrechtsverstoß?“ von Dr. Julius Carl Goldmann von der LMU München

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

K

Kjellberg-Stiftung

Die Kjellberg-Stiftung fördert Projekte mit Bezug zur Schweiß- und Schneidtechnik, zu technischem und sozialem Fortschritt und zur Strukturförderung.

Förderhöhe

1.000 €

Antrag

Jederzeit