Sybil-Westendorp-Stiftung

Die Sybil-Westendorp-Stiftung fördert Projekte zur Erforschung, Sammlung und Förderung von Komponistinnen-Musik.
Sybil-Westendorp-Stiftung
Nicolaistraße 3
59423 Unna

Die Förderziele der Sybil-Westendorp-Stiftung

Die Sybil-Westendorp-Stiftung unterstützt Projekte, die sich mit der Musik von Komponistinnen beschäftigen. Mit den Förderprojekten soll die Musik von Komponisten erforscht, gesammelt und gefördert werden. Die Stiftung erfüllt ihren Zweck durch Förderung von Veranstaltungen und Forschungsarbeiten sowie durch Sammlung, Archivierung und Publikation von Arbeiten. Laut Satzung liegen die Schwerpunkte in den Bereichen

  • Kunst und Kultur.

Die Sybil-Westendorp-Stiftung mit Sitz in Unna wurde im Jahre 1999, nach dem Tod von Lotte Orthmann, gegründet. Die Stiftung wurde nach Lotte Orthmanns Künstlernamen benannt. Das Stiftungskapital beträgt circa 550.000 Euro. Die Sybil-Westendrop-Stiftung ist eine nicht-rechtsfähige Stiftung und wird treuhänderisch von der Stadt Unna verwaltet. 

Voraussetzungen für die Förderung

Fördermittel können für musikwissenschaftliche Veranstaltungen und Forschungsvorhaben sowie Publikationen von Komponistinnen beantragt werden. Zudem fördert die Stiftung Konzerte und Festivals.

Das wird im Detail gefördert

Es werden ausschließlich Projekte von der Sybil-Westendorp-Stiftung gefördert.

Beispielprojekte der Sybil-Westendorp-Stiftung

In der Vergangenheit hat die Stiftung folgende Projekte gefördert:

  • Die Sybil-Westendorp-Stiftung unterstützte die in Unna stattfindenden Komponistinnen-Konzerte 2017. Diese Konzertreihe möchte das musikalische Wirken von Frauen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft