Bodenhausen-Stiftung

Die Bodenhausen-Stiftung fördert Projekte, die sich im Sinne des Reformhaus-Gedankens mit dem Thema Ernährung beschäftigen.
bodenhausen stiftung
Albert-Schweitzer-Straße 23
34454 Bad Arolsen

Die Förderziele der Bodenhausen-Stiftung

Die Bodenhausen-Stiftung setzt sich für Projekte ein, die Wissen über Ernährung und Gesundheit vermitteln. Sie setzt ein für die Förderung von Erziehung und Bildung im Sinne des Reformhaus-Gedankens. Die Förderschwerpunkte der Stiftung liegen in den folgenden Bereichen:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Erziehung und Volksbildung

Die Bodenhausen-Stiftung wurde 1999 von Siegfried und Gerda Bodenhausen, die das Familienunternehmen Reformhaus Bodenhausen führten, gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert Projektvorhaben von gemeinnützigen Organisationen, wie z.B. gemeinnützigen Initiativen, Genossenschaften oder gAGs. Projekte im Ausland werden nicht unterstützt.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert insbesondere Projekte von Universitäten, die sich mit der Ernährungsökologie befassen.

Beispielprojekte der Bodenhausen-Stiftung

Förderung im Bereich Volksbildung

Die Stiftung fördert das Projekt „Was cookst Du?! Leckeres Kochen und gesundes Essen für alle!“ des BZ Bildungszentrum Kassel. Dieses Projekt soll dazu dienen Menschen gesundes Essen näher zu bringen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung