Elisabeth-Kleber-Stiftung

Die Elisabeth-Kleber-Stiftung fördert die Jugend, Völkerverständigung und Senioren in Hamburg.
Elisabeth-Kleber-Stiftung
Elke Ribeaucourt
Willy-Brandt-Straße 67
20457 Hamburg

Die Förderziele der Elisabeth-Kleber-Stiftung

Die Ziele der Elisabeth-Kleber-Stiftung sind die Förderung gemeinnütziger Projekte in Hamburg. Dabei konzentriert sie sich gemäß ihrer Satzung auf die folgenden Förderschwerpunkte:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Völkerverständigung

Die Gründung der Stiftung wurde durch Elisabeth Kleber ermöglicht, die der Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG in Hamburg einen bedeutenden Teil ihres Nachlasses vererbte. Sie selbst hatte lange ein Zuhause bei der BGFG.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Elisabeth-Kleber-Stiftung vergibt ihre Fördermittel ausschließlich für Projekte. Ihre Durchführung ist an den Ort Hamburg gebunden. Gemeinnützige Organisationen, die ein Projekt im Ausland planen, können hierfür leider keine Förderung beantragen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

A

Anna-Stiftung

Die Anna-Stiftung hat sich der Förderung von benachteiligten Kindern, Jugendlichen und deren Familien, die unverschuldet in Not geraten sind, verschrieben.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung