Stiftung Dr. Heines

Die Stiftung Dr. Heines unterstützt soziale Maßnahmen und wissenschaftliche Forschung in Bremen.
Stiftung Dr. Heines
Contrescarpe 20
28203 Bremen

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Stiftung Dr. Heines

Die Stiftung Dr. Heines setzt sich für Maßnahmen aus dem sozialen und wissenschaftlichen Bereich ein. Der Fokus liegt dabei vor allem in der Nachhaltigkeit und Innovation des Projektes. Der Satzung können folgende Förderschwerpunkte entnommen werden:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Mildtätigkeit
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Kriminalprävention

Die Stiftung Dr. Heines wurde im Jahr 1992 nach Verkauf der Privatklinik von Dr. Heines errichtet. Sie ist eine Stiftung des privaten Rechts und hat ihren Sitz in Bremen.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert Projekte und laufende Kosten. Fördermittel können gemeinnützige Organisationen wie z. B. gAGs, gGmbHs oder gemeinnützige e.V.s, die in Bremen tätig sind, beantragen. Eine Förderung von Projekten im Ausland ist durch die Stiftung Dr. Heines nicht möglich.

Der Förderantrag kann formlos eingereicht werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Wissenschaft
  • Philosophie, Theologie und Psychologie
  • Logotherapie
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Erziehungsberatung: Erzieherischer Kinder und Jugendschutz, Förderung der Erziehung in der Familie

Weitere Förderungen im Bereich

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

K

Karg-Stiftung

Die Karg-Stiftung unterstützt bundesweit Projekte, die sich mit der Förderung von hochbegabten Kindern und Jugendlichen beschäftigen.

Förderhöhe

100.000 €

Antrag

01.10

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Kriminalprävention