Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe

Die Stiftung fördert hauptsächlich die Vergabe von Mikro-Krediten in Entwicklungsländern um Chancengleichheit und Nachhaltigkeit zu erreichen.
Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe
c/o Max-Planck-Förderstiftung
Aldringenstr. 4
80639 München

Die Förderziele der Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe

Durch die Vergabe von Krediten an Menschen, die am Rande der Armutsgrenze leben, will die Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe mehr Chancengleichheit und Nachhaltigkeit erreichen. Auch werden andere Nichtregierungsorganisationen (NGOs) durch eine Förderung unterstützt. Laut Satzung, hat die Stiftung folgende Förderschwerpunkte:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Wissenschaft und Forschung
  • Mildtätigkeit

Die Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe wurde im Jahr 2002 als in Deutschland sitzende Nichtregierungsorganisation (NGO) gegründet. Die durchschnittliche Höhe der Förderung kann mit in etwa 300.000 € angegeben werden.

Voraussetzungen für die Förderung

Fördermittel können gemeinnützige Organisationen, wie z. B. Nichtregierungsorganisationen, Genossenschaften, Stiftungen oder eingetragene Vereine beantragen, welche soziale Projekte im Sinne der Stiftungsthemen realisieren. 

Das wird im Detail gefördert

Von der Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe werden ausschließlich Projekte gefördert.

Beispielprojekte der Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe

In der Vergangenheit hat die Stiftung folgende gemeinnützige Projekte gefördert:

  • Für die Kinder – Bei diesem Projekt unterstützt die Stiftung eine Nichtregierungsorganisation im Kongo, welche eine eine Gundschule für minderbemittelte Kinder betreibt, um diesen eine qualitativ hochwertige Bildung zu ermöglichen. Durch die Hilfe soll die NGO auch in die Lage versetzt werden weitere Schulstufen zu erschließen – Ya Bana Global
  • Stärken und Bildung fördern – Die Stiftung unterstützt hier ein Projekt, welches Pflegekindern in der Ukraine und Malawi zugute kommt. Die Initiative Care in Action versorgt dabei die Pflegekindern mit Hilfeleistungen und Unterstützungen um diese auf ein späteres Arbeitsleben vorzubereiten. – Care in Action
  • Wir machen Schule – Durch den Bürgerkrieg in Syrien leben tausende von Kindern in Flüchtlingslagern und haben somit häufig keinen oder nur sehr begrenzten Zugang zu Bildungsmöglichkeiten. Deshalb unterstützt die Stiftung das Projekt Zeltschule, welches in Flüchtlingslagern Bildungsangebote für die betroffenen Kinder ermöglicht. – Zeltschule e.V.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit