Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg

Der Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg hat sich der Kinder- und Jugendförderung im Stadtbezirk Lichtenberg in Berlin verschrieben.
Stiftung Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg
Dönhoffstraße 2
10318 Berlin

Die Förderziele des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen-Lichtenberg

Der Zweck der Stiftung besteht in der Kinder- und Jugendförderung im Stadtbezirk Lichtenberg in Berlin.

Die Stiftung fördert in erster Linie Projekte der Kinder- und Jugendförderung des gemeinnützigen Vereins Kinderhaus Berlin-Mark Brandenburg. Bei der Stiftung handelt es sich um einen eingetragenen Verein mit Stiftertätigkeit. Die Stiftung stellt eine finanzielle Unterstützung bis zu einer Höhe von ca. 2.000 € pro Projekt bereit.

Voraussetzungen für die Förderung

Gemeinnützige Organisationen, Einzel- und
Gruppenantragsteller, die Fördermittel des erhalten wollen, müssen ihren Tätigkeitsschwerpunkt im Berliner Bezirk Lichtenberg haben. Die Förderung erfolgt anteilmäßig zu den Gesamtkosten des Projekts/Vorhabens. Die Stiftung akzeptiert Anfragen zu Förderanträgen per Briefpost oder E-Mail sowie telefonisch. Ein Antragsformular kann auf der Webseite der Stiftung heruntergeladen werden. Anträge sind bis zum 31.05 bzw. 31.11 des laufenden Jahres zu stellen.

Das wird im Detail gefördert

Unterstützung durch den Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg kann sowohl für Projektvorhaben als auch für laufende Kosten beantragt werden. 

Beispielprojekte des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen-Lichtenberg

Die Stiftung realisiert Projekte über den Kooperationspartner Kinderhaus Berlin – Mark Brandenburg e.V. Über den Verein wurden in der Vergangenheit folgende gemeinnützige Projekte gefördert:

„SindBad63“ – Hier handelt es sich um ein integratives Familienprojekt, bei dem der Verein aktive Familienarbeit leistet und mit einer intensiven Sozialpädagogischen Arbeit dafür sorgt das Familien in sozial schwierigen Verhältnissen wieder geordnet zusammenleben können. – Kinderhaus Berlin 

„KITA mIGELito“ – Bei diesem langfristigen Projekt wird eine Kita in Berlin-Hellersdorf unterstützt. – Kinderhaus Berlin

„KaroWline“ – Bei diesem Wohnprojekt geht es darum, bis zu 10 Kindern und Jugendlichen ein stabiles und familiäres Umfeld mit entsprechenden sozialen Bindungen zu ermöglichen. – Kinderhaus Berlin

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Mildtätigkeit
  • Bedürftige (finanzielle Unterstützung)
  • Kinder- und Jugendarbeit
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit