Zeidler-Forschungs-Stiftung

Die Zeidler-Forschungs-Stiftung fördert ingenieur- und naturwissenschaftliche Vorhaben und forschungsorientiertes Arbeiten in Deutschland.
Zeidler-Forschungs-Stiftung
Stadtplatz 5
84478 Waldkraiburg

Die Förderziele der Förderung der Zeidler-Forschungs-Stiftung

Das Ziel der Zeidler-Forschungs-Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung in Deutschland, vor allem der Ingenieur- und Naturwissenschaften. Besonderes Augenmerk liegt auf den Themenbereichen Emissionsschutz und neue Werkstoffe. Zudem fördert die Stiftung Projekte des öffentlichen Gesundheitswesens, der Bildung und des Naturschutzes mit naturwissenschaftlichem oder technischem Bezug. Die Schwerpunkte der Förderung liegen demnach laut Satzung in den Bereichen:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Völkerverständigung
  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

Die Zeidler-Forschungs-Stiftung hat ihre Arbeit im Jahr 2010 aufgenommen. Sie geht zurück auf das Unternehmerehepaar Gerhard und Ellen Zeidler und hat ihren Sitz im oberbayerischen Waldkraiburg, der Wahlheimat der Familie Zeidler.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung stellt ausschließlich für Projektvorhaben Fördermittel bereit. Förderfähig sind alle gemeinnützigen Organisationen, wie z.B. Hochschulen, Stiftungen oder Vereine, in Deutschland. Für manche Förderzwecke besteht ein regionaler Schwerpunkt, so werden in den Bereichen Bildung und Naturschutz etwa vornehmlich Projekte aus der Region Waldkraiburg gefördert. Auch weitere inhaltliche Schwerpunkte werden mit zeitlicher Begrenzung gesetzt. Eine Förderung durch die Stiftung für Projekte im Ausland ist nicht möglich. Weitere Informationen können auch den Förderrichtlinien entnommen werden.

Das Antragsformular kann auf der Webseite der Stiftung heruntergeladen werden. Es steht einmal in einer Kurzversion und einmal in einer Langversion zur Verfügung.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen, beispielsweise für:

  • Wissenschaftliche Projekte
  • Wissenschaftliche Nachwuchsförderung
  • Vermittlung von speziellen wissenschaftlichen Methoden
  • Sensibilisierung für das Thema Emissionsschutz
  • Schulprojekte
  • Integrationsprojekte

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Wissenschaft und Forschung

  • Forschungsprojekt „System Design for Noise Reduction“ des Lehrstuhls für Produktentwicklung und Leichtbau der TU München
  • Forschungsprojekt „PRE-Wind Prognose und Reduzierung der Schallemission von Windenergieanlagen“ des Fraunhofer Instituts für Bauphysik IBP

Förderung im Bereich Gesundheitswesen

  • Projekt „RapidNAM – Automatisierte, individuelle Fertigung von Nasoalveolar Molding Platten zur Behandlung von Neugeborenen mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten“ der Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie des Klinikums rechts der Isar und des Lehrstuhls für Medizintechnik der TU München
  • Lehr-Comic „Immun im Cartoon“ des DSAI e.V.

Förderung im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

  • „NEON“ - Suchtpräventionsprojekt für die 7. Klassen am Gymnasium Waldkraiburg
  • Schülerwettbewerb „TECHNIKENTDECKER“ der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech
  • Projekte im Ausland möglich?

    Nein

    Geförderte Themenbereiche

    • Wissenschaft
    • Ingenieurwissenschaften
    • Umwelt- und Naturschutz
    10.000+
    weitere Förderungen
    Fördermittelcheck für
    Non-Profits in 2 Minuten
    Gründungsjahr

    Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

    Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

    Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

    Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

    Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege