Maren Heidemann-Stiftung

Die Maren Heidemann-Stiftung unterstützt Projekte, die Kindern und Jugendlichen zugutekommen, mit dem Fokus auf Gewaltprävention.
Maren Heidemann-Stiftung
Lahusenstraße 14
27283 Verden (Aller)

Die Förderziele der Maren Heidemann-Stiftung

Die Maren Heidemann-Stiftung unterstützt Kinder und Jugendliche durch Maßnahmen zur Gewaltprävention. Außerdem fördert die Stiftung Projekte, die jugendlichen Tätern helfen. Dabei fokussiert sie sich vor allem auf die Themengebiete Gewaltprävention, Kinder und Jugendliche. Der Schwerpunkt der Förderung liegt in den folgenden Bereichen:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Kriminalprävention
  • Opfer von Straftaten
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Die Maren Heidemann-Stiftung wurde 1999 von Frau Dr. Maren Heidemann gegründet. Und wird von der Deutsche Bank AG verwaltet.

Voraussetzungen für die Förderung

Von der Stiftung werden sowohl Projekte von Einrichtungen, die sich mit Kindern oder Jugendlichen beschäftigen, gefördert.

Anfragen können Sie per E-Mail stellen.

Beispielprojekte der Maren Heidemann-Stiftung

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Die Stiftung hat ein Projekt an der Grundschule Fauerbach, durch das der Schulhof kindgerecht verbessert werden soll, mit 10.000 € gefördert.

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Von der Stiftung wird das Mädchenhaus Hannover unterstützt. Dort wird Hilfe zur Erziehung und Beratung angeboten und auch ein Mädchenzentrum.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Kriminalprävention

Weitere Förderungen im Bereich Opfer von Straftaten

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung