World Childhood Foundation

Die World Childhood Foundation fördert internationale gemeinnützige Projekte, die hilfsbedürftige Kindern und Jugendlichen unterstützen und schützen.
World Childhood Foundation
Waldburgstraße 15
70563 Stuttgart

Die Förderziele der World Childhood Foundation

Die World Childhood Foundation fördert gemeinnützige Projekte, die sich sozial schwachen und hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen widmen. Sie setzt sich für Rechte von Kindern ein, die von Gewalt und Missbrauch betroffen oder bedroht sind. Dabei konzentriert sich die Stiftung laut Satzung auf die Förderung von Projekten mit folgenden Themengebieten:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe
  • Völkerverständigung
  • Mildtätigkeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Wissenschaft und Forschung
  • Verfolgten-/Flüchtlings-/Vertriebenen-/Aussiedlerhilfe

Die World Childhood Foundation wurde im Jahr 1999 von Ihrer Majestät Königin Silvia von Schweden gemeinsam mit 14 Mitbegründern gegründet. Die Stiftung setzt sich für eine Verteidigung der Kinderrechte und für eine Verbesserung der Lebensumstände von gefährdeten, bedürftigen und ausgebeuteten Mädchen und Jungen auf der ganzen Welt ein.

Voraussetzungen für die Förderung

Anträge auf Unterstützung durch die Stiftung können nur für Projekte gestellt werden. Es werden Fördermittel an Projekte von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. gAGs, gGmbHs oder gemeinnützigen e. V.s in ganz Deutschland vergeben. Des weiteren werden durch die World Childhood Foundation auch Projekte im Ausland berücksichtigt.

Die Stiftung nimmt Anfragen zu Förderanträgen per Briefpost oder E-Mail sowie telefonisch entgegen.

Beispielprojekte der World Childhood Foundation

Eine Förderung durch die Stiftung bekamen in der Vergangenheit unter anderem folgende gemeinnützige Projekte:

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

An der Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Leipzig wurde das „Childhood Haus“ geschaffen. In Anlehnung an das skandinavische „Barnahus-Modell“ wird dort Kindern und Jugendlichen Hilfe durch interdisziplinäre Kooperation aller beteiligten Berufsgruppen im (Verdachts-)Fall von sexuellem Missbrauch angeboten.

Förderung im Bereich Flüchtlingshilfe

Die World Childhood Foundation unterstützt das Projekt „Trauma-fokussierte Intervention für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ der Arbeitsgruppe für Psychotherapieforschung und Verhaltensmedizin an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm. Das Projekt wurde für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge geschaffen, die in Einrichtungen der Jugendhilfe leben.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

  • Mildtätigkeit
  • Bedürftige (ideelle Unterstützung)
  • Kinder- und Jugendarbeit
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Verfolgten-/Flüchtlings-/Vertriebenen-/Aussiedlerhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft