SANNI Foundation

Die SANNI Foundation fördert die Entwicklungszusammenarbeit in Indien und Myanmar.
SANNI Foundation
c/o Schroff Immobilien
Sophienstrasse 3
76530 Baden-Baden

Die Förderziele der SANNI Foundation

Die SANNI Foundation fördert die Entwicklungszusammenarbeit in Indien und Myanmar. Die Stiftung möchte durch ihre Arbeit Menschen in Not helfen und deren Zukunftsperspektiven verbessern. Insbesondere werden Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche unterstützt sowie Vorhaben, die der Armutsbekämpfung und Gesundheitsförderung dienen. Ein Fokus liegt auch auf Projekten, die auf die Selbstbestimmung von Frauen abzielen. Folgende Themen werden laut Satzung unterstützt:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Mildtätigkeit
  • Gesundheitswesen
  • Entwicklungszusammenarbeit

Die SANNI Foundation wurde im Jahr 2010 von Susanne Schroff ins Leben gerufen.

Voraussetzungen für die Förderung

Die SANNI Foundation fördert ausschließlich Projektvorhaben. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen wie Vereinen oder gGmbHs für Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern beantragt werden. Ein geografischer Schwerpunkt liegt in Südindien und Myanmar.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen.

Beispielprojekte der SANNI Foundation

  • Medizinische Versorgung bedürftiger Menschen im St. John’s Health Services in Trivandrum, Kerala, Indien
  • Arbeit des Medical Action Myanmar (MAM), Yangon, Myanmar, zur Unterstützung HIV-Infizierter

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit