Stiftung der Eheleute Dr. Heinrich und Margarete Schwalb

Die Stiftung der Eheleute Dr. Heinrich und Margarete Schwalb fördert gemeinnützige Projekte in Hettenleidelheim.
Verbandsgemeindeverwaltung
Hauptstraße 45
67310 Hettenleidelheim

Die Förderziele der Stiftung der Eheleute Dr. Heinrich und Margarete Schwalb

Die Stiftung der Eheleute Dr. Heinrich und Margarete Schwalb unterstützt gemeinnützige Projekte, die das Leben in der Gemeinde Hettenleidelheim verbessern sollen. Die Förderungsschwerpunkte liegen laut Satzung auf:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kunst und Kultur
  • Völkerverständigung
  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege
  • Denkmalschutz/-pflege
  • Heimatpflege und Heimatkunde
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Sport
  • Traditionelles Brauchtum/Karneval

Die Stiftung wurde 1972 vom Gemeinderat Hettenleidelheim mit dem Erbe der Arztwitwe Margarete Schwalb gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projektvorhaben gemeinnütziger Organisationen, die in Hettenleidelheim tätig sind.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kunst und Kultur
  • Völkerverständigung
  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege
  • Denkmalschutz/-pflege
  • Heimatpflege und Heimatkunde
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Gesundheitswesen
  • Sport
  • Traditionelles Brauchtum/Karneval
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege

Weitere Förderungen im Bereich Heimatpflege und Heimatkunde

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Traditionelles Brauchtum/Karneval