Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung

Die Barthel Stiftung fördert soziale Projekte mit Schwerpunkt auf Bildung und Umwelt in Varel und Friesland sowie über die friesländischen Grenzen hinaus.
Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung
Dangaster Straße 38
26316 Varel

Die Förderziele der Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung

Die Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung fördert Vorhaben in Bildung, Kultur und Umweltschutz in der Region Friesland und darüber hinaus. Laut Satzung sind die Förderschwerpunkte:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege
  • Wissenschaft und Forschung
  • Kunst und Kultur
  • Denkmalschutz und -pflege

Die Stiftung wurde testamentarisch nach dem Tod des Unternehmers Hellmut Barthel aus seinen Anteilen der Unternehmensgruppe gegründet. Der regionale Fokus der geförderten Projekte liegt auf Varel und Friesland, oft werden aber auch Projekte außerhalb der Region gefördert.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Vorhaben von gemeinnützigen Einrichtungen wie Vereinen in den Arbeitsbereichen der Stiftung. Förderanträge mit einer Antragssumme bis zu 5.000 Euro können ganzjährig über das Förderportal online eingereicht werden. Über größere Förderanträge mit Antragssummen von über 5.000 Euro wird zweimal im Jahr im Rahmen der Vorstandssitzung per Votum entschieden. Sie unterliegen den zwei Antragsfristen Anfang März und Anfang Oktober.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege