Hugo Rupf-Stiftung

Die Hugo Rupf-Stiftung fördert kulturelle, sportliche und wissenschaftliche Projekte in Heidenheim, Biberach und Tübingen.
Hugo Rupf-Stiftung
c/o Voith GmbH & Co. KGaA
St. Pöltener Str. 43
89522 Heidenheim

Die Förderziele der Hugo Rupf-Stiftung

Die Hugo Rupf-Stiftung fördert kulturelle, sportliche und wissenschaftliche Projekte in Heidenheim, Biberach und Tübingen. Die Schwerpunkte der Stiftungsarbeit liegen in den folgenden Bereichen:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Kunst und Kultur
  • Sport
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Heimatkunde und Heimatpflege

Voraussetzungen für die Förderung

Die Hugo Rupf-Stiftung fördert nur Projektvorhaben. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen wie Vereinen oder gGmbHs beantragt werden, die in Heidenheim, Tübingen oder Biberach tätig sind.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen.

Beispielprojekte der Hugo Rupf-Stiftung

  • Unterstützung der Fechtabteilung des Heidenheimer Sportbund 1846 e.V. (HSB)
  • Projektarbeit der Schützendirektion Biberach

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Heimatpflege und Heimatkunde