Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung

Die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) fördert Projekte, die sich dem Natur- und Umweltschutz widmen und Bezug zu Hamburg oder Mecklenburg-Vorpommern haben.
Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE)
Mühle Westeraccum
Accumer Riege 42 26553 Dornum

Die Förderziele der Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung

Die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) unterstützt Organisationen bei Projekten, die in Hamburg oder Mecklenburg-Vorpommern betreut oder initiiert wurden und sich mit dem Umweltschutz im Sinne der Agenda 21 befassen. Dabei liegen die Schwerpunkte in den folgenden Bereichen:

  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Wissenschaft und Forschung

Die NUE-Stiftung wurde im Jahr 1999 von Umwelt-und Eine-Welt-Organisationen aus Norddeutschland gegründet.

Voraussetzungen für eine Förderung

Gefördert werden gemeinnützige Organisationen und Vereine mit Projekte im In- und Ausland, solange sie Bezug zu Hamburg oder Mecklenburg-Vorpommern haben. Projekte, die sich mit Entwicklungshilfe beschäftigen, können gefördert werden, wenn sie Ländern zugutekommen, die in der DAC-Liste des OECD aufgeführt sind.

Den Förderantrag sollten Sie spätestens 6 Wochen vor den Sitzungsterminen einreichen, da die Förderung bewilligt sein sollte, bevor das Projekt startet. Nachdem der Förderantrag eingereicht ist, kann es zwei bis vier Monate dauern bis Sie Bescheid bekommen. Auf der Webseite sind der Förderantrag und die Förderrichtlinien verlinkt und die Stiftung kann bei der Antragstellung behilflich sein. Die Daten und Kriterien für Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern unterscheiden sich.

Das wird im Detail gefördert

Es werden Projekte gefördert, die noch nicht begonnen haben. Momentan gibt es spezielle Richtlinien für Projekte, die aufgrund der Corona-Pandemie aufgeschoben wurden.

Beispielprojekte der Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung

Förderung in den Bereichen Bildung und Umweltschutz

Die Stiftung hat die Naturerlebniswoche KinderFerienSpaß-Biosphäre im Biosphärenreservat Schaalsee mit 1.200 € unterstützt.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

Weitere Förderungen im Bereich Demokratisches Staatswesen

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft