Otto Diersch-Stiftung

Die Otto Diersch-Stiftung fördert soziale Projekte, die Kindern und Jugendlichen in Bremen zu Gute kommen.
Otto Diersch-Stiftung
c/o Diersch & Schröder GmbH & Co. KG
Cuxhavener Str. 42/44
28217 Bremen

Die Förderziele der Otto Diersch-Stiftung

Die Otto Diersch-Stiftung fördert soziale Projekte schwerpunktmäßig in Bremen. Der Fokus der Arbeit liegt auf der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Bereichen. Aus diesem Grund werden die folgenden Gebiete fokussiert:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Sport
  • Völkerverständigung
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Behindertenhilfe

Die Stiftung wurde anlässlich des 100. Geburtstages des Namensgebers im Jahr 2002 gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Otto Diersch-Stiftung fördert Projekte in Bremen. Es werden Hilfen an Projekte von gemeinnützigen Organisationen (wie z.B. Stiftungen, Schulen oder Vereinen) ausgeschüttet. Die Stiftung kann keine Organisationen im Ausland unterstützen.

Bei Fragen zu Förderanträgen kann die Stiftung per Post, E-Mail oder telefonisch kontaktiert werden.

Das wird im Detail gefördert

Zu den förderfähigen Maßnahmen zählen unter anderem:

  • Beratungs- und Bildungsmaßnahmen
  • Veranstaltungen
  • Ankauf von Sachmitteln

Beispielprojekte der Otto Diersch-Stiftung

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

  • Unterstützung des Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V.: Regionale Kinderhilfsorganisation, die Kinder und Jugendliche in ihrem Trauerprozess unterstützt

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Sport
  • Kinder- und Jugendarbeit
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe