pepede Stiftung Petra und Dr. Peter Deickert

Die pepede Stiftung Petra und Dr. Peter Deickert kümmert sich um die medizinische Hilfe und Versorgung von Kindern und Jugendlichen.
pepede Stiftung
Kämpken 3
48683 Ahaus

Die Förderziele der pepede Stiftung Petra und Dr. Peter Deickert

Die Stiftung unterstützt Therapien, Diagnostik und andere medizinische Leistungen und hat sich auf diesem Gebiet auf die Themen: Ungeborene, Kinder, Jugendliche, Gynäkologie und Augenheilkunde fokussiert. Förderbereiche in denen die Stiftung laut Satzung tätig ist, umfassen:

  • Mildtätigkeit
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Wohlfahrtswesen
  • Feuer-, Arbeits-, Katastrophen- und Zivilschutz, Unfallverhütung
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Völkerverständigung

Die im Dezember 2010 vom Regierungspräsidenten anerkannte Stiftung, die ihren Sitz in Haus verzeichnet, wurde von Petra und Dr. Peter Deickert errichtet.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden alleinig Projekte von der pepede Stiftung Petra und Dr. Peter Deickert gefördert. Sie unterstützt gemeinnützige Organisationen im Ausland. Projekte im Inland werden von der Stiftung nicht unterstützt. Anträge können per E-Mail eingereicht werden. Der entsprechende Kontakt befindet sich auf der Website der Stiftung.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Wohlfahrtswesen

Weitere Förderungen im Bereich Feuer-, Arbeits-, Katastrophen- und Zivilschutz, Unfallverhütung

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

K

Kisters Stiftung

Die Kisters-Stiftung fördert im Kreis Kleve vielfältige gemeinnützige Projekte in Bildung, Soziales, Denkmal- und Heimatpflege und vielen anderen Bereichen.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit